Startseite Chemie   >>   Startseite   >>   Kristallsysteme   >>   tetragonales System
 
Das tetragonale Kristallsystem
 
Tetragonale Dipyramide
 
a1 = a2  ungleich  c
 
 
Alle Kristalle lassen sich auf ein Achsenkreuz mit drei senkrecht zueinander
stehenden Achsen beziehen, wobei zwei Achsen gleich lang sind,
während die dritte Achse verschieden lang ist.
 
 
 
Name
Formen
Beispiele
Tetragonale
Dipyramide
 
Anatas, aber auch Rutil, u.a.
 Anatas
Ditetragonale
Dipyramide
Anatas
Rutil
 
 
Mischformen
 
Tracht
Formen
Beispiele
 Prisma (m)
Dipyramide (i)
 
 Bild vergrößern
Apophyllit
Prisma (a)
Dipyramide (i)
Zirkon
Zirkon
 
 
Zum tetragonalen System gehören Minerale wie
 
Anatas, Apophyllit, Rutil, Scheelit, Wulfenit oder Zirkon
 
 
 
Copyright: T. Seilnacht