Startseite  >>  Chemikalien  >>  Chemie im Haushalt

Lampenöl
 
Entkalker
Gefahr
Beim Verschlucken besteht akute Erstickungsgefahr
Beim Saugen am Docht besteht ebenfalls Erstickungsgefahr
Aufbewahrung
Verschluss mit Kindersicherung
Verschlossener Schrank für Kinder unzugänglich
Nicht zusammen mit Lebensmitteln aufbewahren
Bei Kleinkindern im Haushalt kein Lampenöl aufbewahren

Inhaltsstoffe
Das klassische Lampenöl enthält ein Gemisch flüssiger Kohlenwasserstoffe, was früher als "Petroleum" bezeichnet wurde. Petroleum ist ein leicht entzündbares Stoffgemisch. Dünnflüssige Lampenöle auf Kohlenwasserstoffbasis dürfen heute nicht mehr angefärbt oder parfümiert werden. Einige Hersteller bieten Lampenöle mit einem weniger gefährlichen Fettsäuremethylester an. Doch dieser saugt sich nicht so gut durch den Docht. Es werden heute hauptsächlich dickflüssige Lampenöle mit Paraffinöl angeboten. Doch auch diese Produkte sind für Kinder nicht ungefährlich.

Gefahren
Die größte Gefahr beim Lampenöl besteht darin, dass Kinder die Flüssigkeit trinken oder am Docht saugen. Die Flüssigkeit kann direkt oder nach dem Erbrechen in die Lungen gelangen. Schon bei einem Schluck besteht akute Erstickungsgefahr
! Das Piktogramm Gesundheitsgefahr auf der Flasche kennzeichnet dies mit der Kategorie "Aspirationsgefahr".

Aufbewahrung
Die Flaschen und die Lampen werden in einem verschlossenen Schrank getrennt von Lebensmitteln aufbewahrt. Lampenöl darf im Haushalt nur in der Originalflasche aufbewahrt werden.

Sicherer Umgang
Die Flaschen werden nach jeder Entnahme sofort wieder geschlossen. Öllampen dürfen nicht in der Nähe einer offenen Flamme befüllt werden. Es ist auf eine gute Raumlüftung zu achten. Bei Nichtgebrauch muss eine Schutzkappe aufgesetzt werden, die Lampe wird dann in einem verschlossenen Schrank versorgt. Bei Kleinkindern im Haushalt oder bei Allergikern muss man auf Öllampen vollständig verzichten. Alte Lampenöle mit Petroleum sind als Sondermüll bei einer Sammelstelle für Schadstoffe zu entsorgen.


Öllampe

Das Saugen am Docht einer Öllampe ist für Kinder lebensgefährlich
.


Erste-Hilfe
  • Beim Verschlucken von Lampenöl oder nach dem Saugen am Docht durch Kinder sofort Rettungsdienst alarmieren. Dies ist ein dringender Notfall!
  • Person in stabile Seitenlage bringen.
  • Keine Flüssigkeit verabreichen, auf gar keinen Fall Erbrechen verursachen.
 
Copyright: T. Seilnacht
 www.seilnacht.com