Startseite  >>  Chemikaliendatenbank  >>  Organik

  Methylrot   C15H15N3O2
Flasche 
Methylrot

Rotviolettes
Pulver (Methylrot)
Rotes Pulver (Natriumsalz)
Molmasse 
269,30 g/mol (Methylrot)
291,29 g/mol (Natriumsalz)
  


   
AGW  keine Angaben  
Dichte (Methylrot)  0,989 g/cm³
Schmelzpunkt (Methylrot)  +183°C
Wasserlöslichkeit 
Methylrot: Konz. bei 20°C 2,5 g/l
Natriumsalz: Konz. bei 25°C 800g/l
- -
HP-Sätze   P 280.1-3+5
Entsorgung  G 3
Etikett drucken Dt. Bezeichnung
Synonyme (deutsch)
Engl. Bezeichnung
Synonyme (engl.)
CAS  493-52-7 Methylrot
2-(4-Dimethylamino-phenylazo)-benzoesäure
C.I. 13020
Methyl Red
2-(4-Dimethylamino-phenylazo)-benzoic acid
C.I. 13020
CAS  845-10-3 Methylrot Natriumsalz Methyl Red sodium salt
  
Besondere Bemerkungen: Da Farbstoffe stark färben und auch Haut, Augen und Atemwege reizen, sind Schutzbrille und Schutzhandschuhe zu tragen, beim Freiwerden von Stäuben muss eine Feinstaubmaske aufgezogen oder im Abzug gearbeitet werden.


Eigenschaften
Methylrot ist ein Azo-Farbstoff, der als dunkelrotes oder violettrotes, kristallines Pulver im Handel erhältlich ist. Der Farbstoff ist in Wasser nur schwach löslich. In der Schule wird meist das Natriumsalz als Indikator in 0,1%igen, wässrigen oder alkoholischen Lösungen eingesetzt, es ist wesentlich besser wasserlöslich. Das Pulver des Natriumsalzes ist rot:


Methylrot Pulver


Die wässrige Lösung erscheint bei pH=7 gelb. Mit sinkendem pH-Wert schlägt die Farbe von pH=6,2 bis pH=4,2 über Orange nach Rot um. Der Indikator eignet sich weniger für schwache Säuren, er wird hauptsächlich zur Titration von schwachen organischen Basen und von Ammoniak eingesetzt.


Methylrot Natriumsalz

Methylrot Natriumsalz
   
  
Herstellung 
  
Methylrot wird aus diazotierter Anthranilsäure und Dimethylanilin durch eine Azo-Kopplung bei kalten Temperaturen hergestellt.
   
   
Verwendung
   
Die wässrige 0,1%ige Methylrot-Lösung in Alkohol oder die wässrige Lösung des Natriumsalzes dienen im chemischen Labor als pH-Indikator. Gibt man zu einer wässrigen Methylrot-Lösung ein paar Trockeneis-Stücke, färbt sich aufgrund der Bildung von Kohlensäure die Lösung rotorange:

 
Methylrot als Indikator


In der Mikrobiologie wird Methylrot zum Anfärben von mikroskopischen Präparaten eingesetzt, wenn Bakterien organische Säuren freisetzen. Dies findet beispielsweise bei der biotechnologischen Herstellung von Glucose statt.
  
  
Copyright: T. Seilnacht