Startseite  >>  Chemikaliendatenbank  >>  Anorganische Salze

  Calciumfluorid   CaF2
Flasche
   
 
  

Weißes, kristallines
  
Pulver

Vorkommen
Mineral Fluorit

Molmasse  78,075 g/mol   
  
 


AGW 
1 mg/m3 E (TRGS 900)
Schmelzpunkt  +1418 °C  
Dichte  3,18 g/cm3   
Wasserlöslichkeit 
100g H2O lösen bei 25 °C 0,0016 g
-
-
Entsorgung  Abwasser oder Hausmüll
Etikett drucken Deutscher Name Englischer Name
CAS 7789-75-5 Calciumfluorid Calcium fluoride

Bemerkungen für Schulen: Calciumfluorid ist sehr sicher zu handhaben, eine Einstufung als Gefahrstoff ist nicht vorhanden. Allerdings entsteht mit Schwefelsäure und anderen konzentrierten Säuren der stark toxische Fluorwasserstoff. Von solchen Experimenten an der Schule ist abzuraten.


Eigenschaften 
 
 

Die Laborchemikalie Calciumfluorid kommt als weißes Pulver in den Handel. Sie ist in Wasser kaum löslich und besitzt einen hohen Schmelzpunkt. Das natürliche Mineral Fluorit oder Flußspat ist auch aus Calciumfluorid aufgebaut. Es kristallisiert in schönen Würfeln und Oktaedern. Mit Schwefelsäure bildet Calciumfluorid den extrem aggressiven Fluorwasserstoff, gleichzeitig entsteht dabei auch Calciumsulfat. Die Reaktion kann nicht in einem Glasgefäß durchgeführt werden, da Fluorwasserstoff Glas angreift.
 
CaF2  +  H2SO4
reagiert zu  2 HF  +  CaSO4




Calciumfluorid als Laborchemikalie


Herstellung

Bei der Herstellung aus Flussspat erhält man ein relativ unreines Produkt, das nur unter hohem Aufwand zu reinigen ist. Die Verunreinigungen werden durch Flotation entfernt. Hochreines Calciumfluorid erhält man aus Fluorwasserstoff und Calciumcarbonat:
 
HF  +  CaCO3reagiert zu  CaF2


Verwendung

Calciumfluorid ist in der chemischen Industrie das wichtigste Zwischenprodukt zur Herstellung zahlreicher Fluorverbindungen wie Fluorwasserstoff, Flusssäure oder Natriumfluorid. Bei der Glasherstellung setzt man Calciumfluorid zum Trüben des Glases ein. Klare Einkristalle aus Calciumfluorid lassen Infrarot- und UV-Licht gut durch, daher werden sie in optischen Linsen eingesetzt. In der Analytik dient Calciumfluorid als Nachweisreagenz für Fluor.


Copyright: T. Seilnacht