Startseite  >>  Chemikaliendatenbank  >>  Anorganische Salze

  Ammoniumcer(IV)-nitrat   (NH4)2[Ce(NO3)6]
Flasche
   
 
  





Oranges, kristallines Pulver 
Molmasse  548,223 g/mol   
 


AGW   keine Angaben
Schmelzpunkt  +108 °C
Zersetzung  +185 °C
Dichte  2,49 g/cm3   
Wasserlöslichkeit 
100g H2O lösen bei 20 °C 141 g
Piktogramm  
GHS 03
  
GHS 05  
GHS 07
Gefahr
Gefahrenklassen + Kategorie  

Oxidierende Feststoffe 2
Atz-/Reizwirkung auf die Haut 1B
Akute Toxizität oral 4
HP-Sätze (siehe Hinweis)      
272, 302, 314  
210, 221, 280.1-4, 303+361+353,
301+330+331, 305+351+338
Entsorgung  siehe Hinweis
Etikett drucken Deutscher Name Englischer Name
CAS 16774-21-3
Ammoniumcer(IV)-nitrat
Cer(IV)-ammoniumnitrat, CAN
Ammonium cerium(IV) nitrate
Cerium(IV) ammonium nitrate


Bemerkungen für Schulen: Ammoniumcer(IV)-nitrat darf auf gar keinen Fall verunreinigt werden. Es sollte an Schulen nur in Kleinstmengen als Reagenz zum Alkoholnachweis aufbewahrt werden. Das Reagenz muss immer frisch angesetzt werden. Bei der Zubereitung müssen Schutzhandschuhe und Schutzbrille getragen werden, eventuell auch ein Gesichtsschild. Das Arbeiten im Abzug wird empfohlen. Es sollten nur Lehrkräfte und erfahrene Praktikumsteilnehmer der Oberstufe mit diesem Stoff arbeiten.


Eigenschaften 
 
 

Ammoniumcer(IV)-nitrat ist ein oranges, kristallines Pulver, das sich gut in Wasser löst, die Lösung reagiert sauer. Der Stoff ist ein starkes Oxidationsmittel, bei Mischung mit brennbaren Stoffen sind gefährliche Reaktionen möglich. Auch beim starken Erhitzen kann es zu einer plötzlichen Zersetzung kommen.
 

Ammoniumcernitrat

 
Gibt man wenig Ammoniumcer(IV)-nitrat zu 20%iger Salpetersäure, erhält man eine hellgelbe Lösung. Mit Alkoholen färbt sich das Reagenz orangerot. Die Reaktion findet mit jedem Stoff aus der Gruppe der Alkohole statt. Es bildet sich dabei ein roter Komplex:


Alkoholnachweis mit Ammoniumcernitrat


Herstellung

Bei der Reaktion von Cer(III)-oxid mit siedender Salpetersäure unter Beteiligung von Ammoniumnitrat entsteht Ammoniumcer(IV)-nitrat.


Verwendung

Ammoniumcer(IV)-nitrat dient im Chemieunterricht zum Nachweis von Alkoholen. Die chemische Industrie benötigt es als Oxidationsmittel bei chemischen Synthesen, beispielsweise für die Oxidation von Alkoholen, Phenolen oder Estern. Das Salz eignet sich auch zum Ätzen von Chrom.


Copyright: T. Seilnacht